Blanker Hans Sturmflutenwelt in Büsum

Nun wurde der Name Blanker Hans auch in Form eines Gebäude verewigt. Auf Büsum ist ein beeindruckendes Gebäude in Form einer Riesen-Welle entstanden, das sich ebenfalls Blanker Hans nennt.

In diesem Gebäude findet man Information, Unterhaltung und Geschichte in einer interessanten Form verbunden. Hier erlebt man interaktive Ausstellung, Fahrattraktion und Schauspiel in einer außergewöhnlichen Mischung.

Bei einem Besuch und Rundgang erlebt man hier die Geschichte aufs Neue. Man wird in das Jahr 1962 entführt, in die Nacht der großen Sturmflut. Eine Fahrt mit der Sturmflutrettungsbahn zeigt die unbändige Kraft der harmlos aussehenden Nordsee und was eben geschieht, wenn der Deich bricht. Dabei wird einem klar, welche Gefahren lauern, wenn man die Natur und die Wassergewalt unterschätzt.

Auf zwei Ebenen kann man multimedial die Kräfte und Phänomene der Natur erleben und verstehen. Außerdem gibt es dort eine "Offshore-Forschungsstation" und ein "Archiv des Wissens", wo man Informationen über die wechselnden Gezeiten, Geschichten der Sturmfluten und Wetter- und Klimaphänomene bekommen kann.

In der Büsumer Sturmflutenwelt kann man durch interaktive Angebote sinnliche Erfahrungen sammeln, ebenso auch durch spielerisches Lernen, was besonders für die Kinder von Vorteil ist. Diese Sturmflutenwelt ist für jeden, egal ob jung oder alt, ein interessantes Erlebnis. Nach einem solchen Besuch kann auch noch im Restaurant "Blanker Hans" vorbeischauen und wie die Büsumer sagen, die Ruhe nach dem Sturm bei Speis und Trank genießen.

Hier gehts zur Blanker Hans Sturmflutenwelt in Büsum

 

Kontakt